+49 7131 20 38 218
Zentrale:
Icon Telefon
Kanzlei

Unsere Philosophie „gemeinsam lösen“ richtet sich nicht nur an unsere Klienten, sondern auch auf die eigene Organisation. Wir unterstützen Unternehmer und Unternehmen dabei, Konflikte im Unternehmen und mit Dritten nachhaltig zu lösen. Wir agieren dabei als allparteilicher Partner und liefern individuelle Ansätze um ihre Ziele zu erreichen. Unsere Wirtschaftsexperten arbeiten zum Teil seit vielen Jahren in den unterschiedlichsten Fachgebieten und Industriebereichen. Diese Vielfalt ermöglicht es uns, den Markt und die maßgeblichen Zusammenhänge genau zu kennen.

Wir sind aber auch selbst Unternehmer und denken daher effizient. Die Erfahrung unserer Mediatoren in den spezifischen Branchen ermöglicht es uns schnell und effizient Lösungen zu finden. Um unseren Klienten die beste Lösung zu präsentieren, arbeiten wir mit unterschiedlichen Experten im Bereich der Konfliktlösung zusammen, um einen nachhaltigen Lösungsansatz zu finden.

Die Deutsche Wirtschaftsmediation wurde mit dem Ziel gegründet, die außergerichtliche Streitbeilegung mit Schwerpunkt Mediation, als standardisiertes Instrument der Konfliktlösung zu etablieren. Der Ansatz der Deutschen Wirtschaftsmediation ist es, durch weitere Zusammenschlüsse mit Kooperationspartnern und anderen Kanzleien eine der stärksten Wirtschaftsmediationskanzleien Deutschlands zu sein.

Innovative Verfahren der außergerichtlichen Konfliktbeilegung

Das Team der DWM setzt auf moderne Techniken der Informationsgewinnung und -bearbeitung und Lösungsfindung. Gleichzeitig stehen dabei weiterhin die dem Berufsstand verpflichteten Werte und Prinzipien an erster Stelle: Freiwilligkeit, Vertraulichkeit, Neutralität, Offenheit und Eigenverantwortung.

Mit Mediation, Schlichtung und Schiedsverfahren bieten wir stets das passende Vorgehen für eine außergerichtliche Einigung bei bspw. Insolvenzen, Trennungsmanagement oder Sozialplänen.

Mandanten

Unser Mandantenstamm besteht vorwiegend aus dem mittelständischen Unternehmen, Handwerks- und Industriebetrieben aller Größen, sowie aus Banken und Versicherungsgesellschaften, Städten und Gemeinden.

Lokale Verantwortung und Verbundenheit

Wie vielen Unternehmen ist uns unsere gesellschaftliche Verantwortung bewusst. Unsere Mediatoren sind mit ihren Regionen, mit den dort lebenden und arbeitenden Menschen eng verbunden. Als Ausdruck dieser Verantwortung übernehmen wir Mediationsaufgaben, die einen guten Zweck fördern.

Ein Gemeinschaftswesen wächst durch die Menschen, die es fördern und beleben. Deswegen sind wir gerne und aus Überzeugung zum Wohle der Gesellschaft tätig. Wir stellen deshalb „Pro bono“ (pro bono publico – zum Wohle der Öffentlichkeit) einen Teil unserer Arbeitskraft denen zur Verfügung, welche kirchliche, gemeinnützige oder mildtätige Projekte betreiben. Bei diesen Pro Bono Mandaten wird kein oder ein sehr reduziertes Honorar für unsere Auslagen in Rechnung gestellt.

Mit Pro Bono Leistungen der Deutsche Wirtschaftsmediation unterstützen wir insbesondere gemeinnützigen Projekte und Institutionen

in folgenden Feldern:

  • Bildung und Wissenschaft
  • Gesundheit und Umwelt
  • Kunst und Kultur
  • Menschenrechte und Rechtsstaatlichkeit
  • Bekämpfung von Hunger und Armut
  • Kinder- und Jugendarbeit

Kooperationen

Mediation ist eine wirtschaftliche und effiziente Möglichkeit, Konflikte im Unternehmensumfeld beizulegen. Oft steht einem Einsatz der Mediation als Mittel der Wahl jedoch eine Unsicherheit bezüglich deren Ablauf, Inhalt und Auswirkungen entgegen. Daher ist es uns eine besondere Herzensangelegenheiten über die Mediation und ihre Einsatzmöglichkeiten sowie auch deren Grenzen aufzuklären. Bei dieser Aufklärungsarbeit sind wir stolz auf eine aktive Zusammenarbeit mit Wirtschaftsverbänden und Organisationen, deren Mitglieder wir durch Seminare, Workshops und Arbeitshilfen unterstützen.

Wir engagieren uns gemeinsam mit folgenden Wirtschaftsverbänden und Organisationen für eine Etablierung der Mediation:

"Setzen Sie auf Vermittlung. Setzen Sie auf uns."
Ihr Ansprechpartner
Sathees Sabaratnam
Geschäftsführender Partner
Telefon:
+49 7131 20 38 212

E-Mail:
sabaratnam (at) d-wm.de